Menü öffnenschließen
→ Nächstes Sein

Wirksam Welt gestalten.

Für uns ist der erste Ansatzpunkt eines wirksamen Unternehmertums immer der Mensch. Mit der Überzeugung, dass ein resonanz­fähiges unternehmerisches Wirken nur möglich ist, wenn Menschen in Klarheit und Authentizität ihren Weg gehen, beschäftigen wir uns mit Wegen hin zu einer individuellen Resonanzkraft von unternehmerisch wirkenden Menschen.

Kraft für Neues schöpfen, die eigene Energie spüren und diese wirksam einsetzen. Ausgeglichen und fokussiert Arbeiten und gleichzeitig in fruchtbare Interaktion mit anderen treten.

Eine kontinuierliche Persönlichkeitsentwicklung ist kein Luxus, sondern notwendig für jede Gestalterin und jeden Gestalter: Wer andere inspirieren will, muss mit sich selbst und seinem Tun im Einklang sein.

Wie kann man seine Schaffenskraft gelingend einsetzen? Wie kann man in innerlicher Ausgeglichenheit Wirksames bewegen und dabei resonanzfähig mit Anderen interagieren? Wie gestalte ich mein unternehmerisches Wirken möglichst ganzheitlich?

Wir haben uns systematisch damit beschäftigt, was auf dem Weg zu diesen Zielen nachhaltig unterstützt und die Essenz aus all‘ unseren Erfahrungen herausdestilliert und neu kombiniert. Seit Jahren dürfen wir mit KU verschiedenste Unternehmerinnen, Unternehmer und andere Gestalter auf Ihrem Weg begleiten und beobachten. All das was wir von all‘ diesen Persönlichkeiten lernen durften, haben wir in Form eines Modells greifbar gemacht.

Weder begreifen wir das als Coaching noch Mentoring, sondern für uns handelt es sich um einen modellhaften Ansatz als der strategischen Lebensgestaltung, der sinnvoll unterstützen kann den eigenen Weg zu gehen. Dafür versuchen wir hauptsächlich die richtigen Fragen zu stellen und mit neuen Impulsen anzuregen.

Klarheit im Weg und Authentizität im Handeln.

Manuel Binninger
→ Details

Manuel Binninger

Gestaltungsraum für nächstes Sein

Während dem Studium der Wirtschafts-, Politik- und Kulturwissenschaften an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen, gründete Manuel Binninger gemeinsam mit Jonas Nussbaumer die interdisziplinäre, generationenübergreifende und gemeinwohlorientiere Organisation „Kreatives Unternehmertum“ (KU). Die Mission von KU ist es durch die schöpferische Kraft des Unternehmertums eine gesunde Gesellschaft mitzugestalten. So werden gemeinsam mit Entscheidungsträgern und Pionier-Denkern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz innovative, gesellschaftsgestaltende und resonanzfähige Projekte in die Welt gebracht.

Fragen der individuellen Entwicklung und Potentialentfaltung von Menschen beschäftigten Manuel Binninger seit Beginn seines unternehmerischen Wirkens. So wurde der Körper Geist Weg als Verbindung aus Zen-Meditation, Shaolin Qi Gong & Tai Chi und europäischem Leistungssport die Basis seiner persönlichen Lebensführung, die er mit führenden Meistern aus diesen Bereichen stetig weiterentwickelt.

Im Rahmen des KU Gestaltungsraums für nächstes Sein hat er gemeinsam mit interdisziplinären Experten Ansätze für die Entwicklung von authentischen, unternehmerischen Perspektiven für Individuen entwickelt, die ihre Anwendung in persönlichen wie organisationalen Kontexten finden.

In seiner Jugend hatte Manuel Binninger intensiv Leistungssport betrieben und neben Leichtathletik in allen Jugendmannschaften der Fußballschule des Bundesligisten SC Freiburg gespielt.

Kontakt aufnehmen

Manuel Binninger

Gestaltungsraum für nächstes Sein

Während dem Studium der Wirtschafts-, Politik- und Kulturwissenschaften an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen, gründete Manuel Binninger gemeinsam mit Jonas Nussbaumer die interdisziplinäre, generationenübergreifende und gemeinwohlorientiere Organisation „Kreatives Unternehmertum“ (KU). Die Mission von KU ist es durch die schöpferische Kraft des Unternehmertums eine gesunde Gesellschaft mitzugestalten. So werden gemeinsam mit Entscheidungsträgern und Pionier-Denkern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz innovative, gesellschaftsgestaltende und resonanzfähige Projekte in die Welt gebracht.

Fragen der individuellen Entwicklung und Potentialentfaltung von Menschen beschäftigten Manuel Binninger seit Beginn seines unternehmerischen Wirkens. So wurde der Körper Geist Weg als Verbindung aus Zen-Meditation, Shaolin Qi Gong & Tai Chi und europäischem Leistungssport die Basis seiner persönlichen Lebensführung, die er mit führenden Meistern aus diesen Bereichen stetig weiterentwickelt.

Im Rahmen des KU Gestaltungsraums für nächstes Sein hat er gemeinsam mit interdisziplinären Experten Ansätze für die Entwicklung von authentischen, unternehmerischen Perspektiven für Individuen entwickelt, die ihre Anwendung in persönlichen wie organisationalen Kontexten finden.

In seiner Jugend hatte Manuel Binninger intensiv Leistungssport betrieben und neben Leichtathletik in allen Jugendmannschaften der Fußballschule des Bundesligisten SC Freiburg gespielt.

Kontakt aufnehmen

Gestaltungsraum für nächstes Sein

Sie haben weitere Fragen zu unserem Ansatz oder haben Interesse an weiterführenden Informationen? Kontaktieren Sie uns gerne und wir treten persönlich mit Ihnen in Kontakt.