Menü öffnenschließen
→ Pro bono Ortskonzept

Zukunftsorte entstehen lassen.

Sie haben ein gesellschaftgestaltendes Vorhaben und möchten dies mit der Gestaltung eines Ort verwirklichen? Oder Sie haben bereits begonnen einen Ort zu gestalten, Ihnen fehlt aber die notwendige Unterstützung in diversen Bereichen? Gemeinsam mit unseren Förderern und Partnern aus unserem Ökosystem, unterstützen wir mit unseren pro bono Projekten die Entstehung von Zukunftsorten, die ihrem gesellschaftlichem Umfeld einen positiven Nutzen stiften.

© Markus Heinbach / neue-reklame.de
© Markus Heinbach / neue-reklame.de

Gemeinsam einen Zukunftsort mit gesellschaftlicher Resonanz gestalten?

Bewerben Sie sich mit ihrer konkreten Idee bei uns und stellen Sie uns Ihre Vision für einen Zukunftsort vor. Die Bewerbung erfolgt ganzjährig in freiwählbarer Form (Essay, Kurz-Film, Präsentationen, Skizzen, …). Wichtig: Für die Bewerbung ist die Angabe eines konkreten Ortes, Grundstücks oder Gebäudes notwendig.

Bewerbungsprozess:

Wenn Sie uns mit Ihrer Bewerbung überzeugen, dann sind Sie Teil von folgendem Bewerbungsprozess:

  • erster Schritt: persönliches Telefon-Interview mit KU Team
  • zweiter Schritt: Einladung für ein persönliches Gespräch mit KU Team
  • dritter Schritt: Vorstellung der ausgewählten Projekte im KU Förder-Kuratorium

Unser Förder-Kuratorium entscheidet 2× jährlich anhand aller Bewerbungen über neue KU pro bono-Projekte.

Wir widmen uns jeder Bewerbung sorgfälltig. Angesichts der Vielzahl an Bewerbungen, bitten wir zu beachten, dass eine Rückmeldung mehrere Tage dauern kann.

Gestaltungsraum für nächste Orte

Kontakt aufnehmen