Menü öffnenschließen
→ Macher:innen-Stipendium

Machen bewegt.

Wirkungsvolles Experimentieren statt gedankliche Einbahnstraße. Mit der Mission des wirkungsvollen Gestaltens einer lebenswerten Gesellschaft werden mit dem KU Macher:innen-Stipendium unternehmerische Vorhaben und Projekte gefördert, die einen Unterschied machen. Visionen zu leben, Potentiale zu verwirklichen und Perspektiven aufzuzeigen – darum geht es uns. Um Dein Leuchten in den Augen.

Mit unserem Macher:innen-Stipendium unterstützen wir Menschen und Projekte, die mit ihrem unternehmerischen Wirken einen Beitrag zu einer lebenswerten Gesellschaft leisten. Durch ein mehrschichtiges Mentoring-Konzept samt der Teilnahme an KU Formaten begleiten wir Dich mit Deinem Projekt hin zu einem gelingenden und wirksamen Unternehmertum.

Das Ziel dabei ist gesellschaftliche Innovationen durch unternehmerische Initiative zu ermöglichen und zu fördern.
Da solche Projekte in ihrer Entstehung undiszipliniert sind, wird Dir und Deinem Machen in seiner Diversität freie Entfaltungsmöglichkeit gewährt: unabhängig von klassischen Erfolgs-Erwartungen soll primär das unternehmerische Tun und die daraus resultierende Wirkung für eine wünschenswerte gesellschaftliche Zukunft im Mittelpunkt stehen.

Das Macher:innen-Stipendium umfasst, über eine Dauer von zwölf Monaten, folgende Förder-Leistungen für Dich und Dein Projekt:

→ Deine kostenfreie Teilnahme an sämtlichen KU Formaten (innerhalb der einjährigen Laufzeit des Stipendiums)
→ Ein individuelles Begleitungs-Programm für Dein Projekt durch verschiedene KU Köpfe im Rahmen unterschiedlicher Formate
→ Zugang zum KU Ökosystem und Vernetzung mit relevanten Akteuren für die weitere Unterstützung Deines Vorhabens
→ Integration Deines Projekts in unsere Kommunikationskanäle zur Erhöhung Deiner und dessen Sichtbarkeit

Das einjährige Mentoring-Programm besteht inhaltlich aus den drei Meilensteinen des KU Resonanz-Prozesses:
Identität → Positionierung & Konzept → Geschäftsmodell.

Diese Schritte werden gemeinsam mit Dir innerhalb der unterschiedlichen Formate erarbeitet. Je nach Status Quo Deines Projekts und Deiner persönlichen Zielsetzung, sowie der aktuellen Situation hinsichtlich möglicher Kontaktbeschränkungen ergibt sich hierbei eine bunte, vielfältige Mischung aus digitalen, hybriden und analogen Formaten.

Neben einer Impulswanderung und digitalen Begleitungs-Formaten mit KU Köpfen, wird der KU-Kongress Anfang Juli einer der Höhepunkte der gemeinsamen Reise darstellen. Im Rahmen dessen warten zahlreiche neue Impulse auf Dich und es eröffnen sich auch spannende Möglichkeiten neuer Vernetzungen im Sinne Deines Vorhabens. Auch die Resonanz-Werkstatt wird als Intensiv-Workshop Dich in der gelingenden Umsetzung Deines Projektes einen großen Schritt voranbringen.

Bewirb Dich bis zum 01. Mai 2021 mit einem bis zu 5-minütigen, vertikalen Video zu Deinem Projekt, mit dem Du einen Beitrag zu einer lebenswerten gesellschaftlichen Zukunft leisten möchtest.
Lade das Video hierfür bitte auf eine Plattform, die es dauerhaft abrufbar macht und sende uns einfach den dazugehörigen Link.

Wenn Du uns in einem ersten Schritt mit Deinem kreativ-unternehmerischen Vorhaben überzeugst, freuen wir uns darauf Dich in einer finalen Runde in einem persönlichen Gespräch kennenzulernen. Wenn auch das ein Volltreffer war, beginnt die gemeinsame Reise am 20. Mai 2021.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Für Fragen, Anregungen und Impulse rund um das Macher:innen-Stipendium kannst Du Dich jederzeit bei Sophie melden.

Sophie steht Dir mit Freude, Rat und Tat zur Seite.